Energie

Stromfreie Spielstunde im Freien

Während 10 Wochen ist es uns gelungen hochgerechnet etwa. 50 Kilowattstunden Energie zu sparen! Geschafft haben wir dies, indem wir während der wöchentlichen Spiellektion im Freien das Licht und die Heizung abgestellt haben. Wir haben ausgerechnet, dass man mit der eingesparten Energie 50 Maschinen Wäsche waschen, 150 Hemden bügeln, 50 Kuchen backen, 3000 Tassen Kaffe kochen oder 300 Stunden lang fernsehen könnte...
Und damit dem Gletscherfloh wirklich geholfen wird, haben wir Tipps zur C02-Reduktion illustriert und im Schulhaus aufgehängt. Zuhause haben wir uns die Tipps zu Herzen genommen und jeweils einen Tipp als Wochenhausaufgabe ausgewählt, beobachtet und umgesetzt.
Das Projekt hat uns geholfen, direkt zu erfahren, was Stromsparen bedeutet, unseren Umgang mit den Ressourcen zu überdenken und globale Zusammenhänge ansatzweise zu erkennen.
Schule
Primarschule Jegenstorf
Projektdokumentation
Projekt teilen