Klimakunst

Papierschalen

Wir die 3./4. Klasse aus dem Reiatschulhaus (Thayngen) haben eine Papierschale aus alten
Zeitschriften gebastelt. Die Papierschale kann man für Obst, Nüsse,
Gummibärchen, Chips, Popcorn, Schmuck, Perlen, Geld, Magnete und Wäscheklammern
brauchen. Man kann sie aber nicht in den Geschirrspüler legen. Man spart CO2, weil man das Papier ein zweites Mal braucht
und man keine Plastik- oder Glasschalen kaufen muss.

Wir hatten
grossen Spass beim Falten, Kleben und Lackieren.
Schule
Reiatschulhaus
Projektdokumentation
Projekt teilen