Vermittlung von Klimawissen

Leben für die Zukunft – Buttons für die Umwelt

Das Projekt wird mit zwei Klassen durchgeführt. Insgesamt nehmen 46 Schülerinnen und Schüler am Projekt teil.

Die Schülerinnen und Schüler entwerfen eigene Buttons und stellen einen Flyer mit Informationen, wie wir der Umwelt helfen können und was wir uns für die Umwelt wünschen, zusammen.

Die Schülerinnen und Schüler werden in Gruppen die Nachbarschaft im Quartier anhand der Flyer informieren. Die Buttons können von den Leuten im Quartier gekauft werden. Das Geld wird einer Umwelt-Institution gespendet.

Weiter wird auf dem Schulhausareal an einem Mittwoch Nachmittag ein Flohmarkt organisiert. Hier sollen Gegenstände, die man nicht mehr braucht einerseits verkauft werden und anderseits sollen die Kinder an einem Infostand über unser Projekt informiert werden. Auch hier werden die Buttons verkauft und das Geld wird ebenfalls gespendet.

Das Projekt wird mit zwei Klassen durchgeführt. Insgesamt nehmen 46 Schülerinnen und Schüler am Projekt teil.

Die Schülerinnen und Schüler entwerfen eigene Buttons und erstellen einen Flyer mit Informationen, wie wir der Umwelt helfen können und was wir uns wünschen.

Die Schülerinnen und Schüler informieren anhand der Flyer Stadt Züricherinnen und Stadtzüricher. Die Buttons können von den Leuten gekauft werden. Das Geld wird einer lokalen Umwelt-Institution gespendet oder es wird eine nachhaltige Klimaaktion durchgeführt.

Weiter wird auf dem Schulhausareal an einem Mittwoch Nachmittag ein Flohmarkt organisiert. Hier sollen Gegenstände, die man nicht mehr braucht einerseits verkauft werden und anderseits sollen die Kinder an einem Infostand über unser Projekt informiert werden. Auch hier werden die Buttons verkauft.
Projektteam
Miriam De Acevedo
Schule
Schule am Uetliberg
Projektdokumentation
Projekt teilen