Klimakunst

Klimasuperman/Klimafee - zwei Fotogeschichten

Im Juni 2011 ist unsere Schülerzeitung zum Thema Klimapioniere erschienen. Bis es soweit war, haben wir während eines halben Jahres immer am Montag im Igel-Club (so heisst bei uns die Begabtenförderung) zum Thema einen Morgen gestaltet. Als erstes bauten wir ein umweltfreundliches Auto, das wir zu einem Spickmobil umbauten. Danach bauten wir noch ein letztes Auto mit Batterie. So haben wir elektrische Energie, Lage-Energie und Elastische Energie kennengelernt. Als nächstes bauten wir einen 10 Meter langen Solarzeppelin und liessen ihn in der Sonne steigen. Da die Folie dieses Zeppelins sehr dünn war und viele Kinder ihn berühren wollten, entstand bald ein Riss. Deshalb teilten wir die Folie in drei Stücke und wir durften aus diesen kürzeren Folien einen eigenen Zeppelin in einer Fantasieform kleben und steigen lassen. Unsere nächste Aufgabe bestand darin, im nahegelegenen Einkaufszentrum herauszufinden, aus welchen Ländern das Gemüse und die Früchte stammen. Zurück im Schulzimmer steckten wir Stecknadeln in die Weltkarten und zeichneten Bilder dazu. Es erstaunte uns, von wie weit weg z.T. das Gemüse hergebracht wird und wie viel Energie dazu benötigt wird. Nun überlegten wir uns, welches Projekt wir aus diesen vielen Informationen gestalten wollten. Schon hatten wir die Idee, eine Geschichte zu erfinden. Wir gingen dabei folgendermassen vor: Immer zwei Kinder überlegten sich eine kleine Geschichte und spielten sie den anderen vor. Dabei galt es, eine Klimasünde zu begehen und vom Klima-Superman „gerettet“ zu werden. Danach zeichnete jedes Kind eine eigene Geschichte wie in einem Comic und schrieb den Text dazu. Als letztes wählten wir zwei Geschichten davon aus, verkleideten uns und spielten und fotografierten das Ganze. Das war sehr lustig und hat uns grossen Spass gemacht. Die Fotos haben wir dann zusammen mit unserer Lehrerin am Computer bearbeitet und so entstanden die zwei Bildergeschichten Gleichzeitig haben wir noch Rätsel erfunden und unsere eigenen Zukunftsmobile geklebt.
Projektteam
myclimate
Schule
myclimate
Projektdokumentation
Projekt teilen