Vermittlung von Klimawissen

Jahresprojekt Energie- und Klimapioniere

Warum?
Die Kleinklasse, welche sich aus 15 Kindern unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und mit sozialen und kognitiven Lernschwierigkeiten zusammensetzt, nimmt sich zum Ziel ihr Verständis über Energie- und Klimawandel zu vertiefen und Projekte in der Schulhausumgebung durchzuführen. Ein Teil ihres Engagements zum Klimaschutz geht an ein Gartenaufbauprojekt im Süden Marokkos.
Methode: Partizipatives Lernen mit Planarbeit, Projekttagen, Impulslektionen von Experten, Anschauungs- und Erfahrungsunterricht und fächerübergreifendes Lernen
Durchführung - Start mit Schuljahresbeginn 2015/16:

- Sommerquartal mit Klimaplan zu Wetter und Wasser
- Teilnahme am WWF Lauf in St. Gallen (Erlös für Wale und Meere)
- Kinomorgen am Anlass „Filme für die Erde“ im Cinedome Abtwil, zum Thema „Unsere Ozeane"
- Herbstquartal mit Klimaplan zu Klima und Wasser
- Projektwoche der Kleinklasse vom 26. 10. bis 30.10. 2015 zu Wetter/Klima mit Besuch des Klimahörpfades in St. Gallen, Wasserwanderung, WWF Besuch, Kläranlage der Stadt St. Gallen und Übernachtung im Naturfreundehaus Kaien
- Winterquartal mit Klimaplan zu Wind und Wetter
- Impulslektion von Julia Käser im Januar 2016
- Eigenes Projekt aufgleisen zum Kauf von Solarbatterien
- Sommerquartal mit Klimaplan zu Wüsten, Klima und Wasser

- Anpflanzung von Ringelblumen
- Herstellung von Ringelblumen-Lippenpomade
- Herstellung von Tragtaschen aus Altpapier und Brotsäcke bedrucken
- Freiwillige Arbeiten der Kinder in der Freizeit wie Coiffeursalon etc.
- Nachhaltiges Einkaufen mit den Kindern
- Vorleseanlass „Le Petit Prince“ der 5./6. KlässlerInnen
- Abschlussaustellung für Kinder/Eltern, Lehrpersonen und weiteren Interessierten mit Bildern, Texten und Produkten aus dem Energie- und Klimajahr der Kleinklasse 3-6 in der Aula der Primarschule Schönenwegen
- Abschlussreise und feines Essen für die Kleinklasse 3-6 um die Arbeit und das Engagement der Kinder zu würdigen

Die Initiative der Kinder und ihrer Lehrerinnen, Lucia Cocchiarella und Andrea Eugster Ingold, hat dazu geführt, dass im kommenden Schuljahr das Thema Achtsamer Umgang mit Ressourcen und Klimapioniere für das gesamte Schulhausteam gewählt wurde und viele weitere Projekte entstehen werden. ...und weil der Klimawandel alle Menschen auf der Welt betrifft, unterstützt die Klasse mit ihren Arbeiten ein Gartenaufbauprojekt am Rande der Wüste in Marokko. Mit dem Erlös kann die Familie Soubai Solarbatterien kaufen, um das Wasser besser aus dem Boden zu pumpen und mit einem geplanten Tropfensystem die jungen Dattelpalmen, Granatapfelbäume und Olivenbäume zum Wachsen und Reifen bringen…Mit unserem Einsatz konnten wir der Familie Soubai 1000.- SFR im Juli 2016 überweisen und hoffen, dass wir nochmals so viel Geld spenden können.
Schule
Schulhaus Schönenwegen
Projektdokumentation
Projekt teilen