Klimakunst

Upcycling von Karton zu Möbel

Im Rahmen des Fachbereichstag (Bildnerisches Gestalten/Musik/Sport) unserer Kantonsschule realisierten wir mehrere Workshops mit unter vielen anderen den 'Upcycling: Karton-Möbel' - Workshop, zusammen mit den Klima-Experten von myClimate.

Zu Beginn wurde eine kleine Präsentation über 'Nachhaltigkeit und Design' vorgestellt und man hat erfahren, dass man viele Möglichkeiten hat stylisch das Klima zu erhalten.

Im 2ten Teil des Workshops wurde in der Gruppe 1 die Idee für den Aufbau des Karton-Möbels scheinbar, aber nur scheinbar, schnell gefunden. Bevor überhaupt richtig mit der Arbeit begonnen werden konnte, brachen Diskussionen über alle möglichen Bedenken, wie zum Beispiel über die Stabilität aus.

Als Endprodukt sollte ein Tisch entstehen, der auf einem mittigen Bein mit einem grossflächigen Fuss steht. Um das Tischbein möglichst stabil zu machen, wurde es aus mehreren Dreiecksröhren gefertigt. Um der Tischplatte Stabilität zu verleihen, erhielt sie Stützelemente in Balkenform.

Die Umsetzung hat überraschend viel Zeit in Anspruch genommen. Die Endlösung, jedoch, war für die kurze Zeit wirklich zufriedenstellend. Leider war die Gruppe nicht in der Lage Tischbein und Tischplatte auf stabile Weise zusammenzufügen.

Gruppe 2 und 3 hat sich für einen Karton-Stuhl entschieden. Nach einem ersten Rückschlag wurden aber die nächsten Teile richtig abgemessen und zugeschnitten. Danach wurde alles zusammengesteckt und anschliessend ausgebessert. Bei der einen Gruppe wurde der \\\'Karton-Sessel\\\' sogar mit den Kartonresten gefüttert. Die Aufgabe wurde erfolgreich und in stabiler Ausführung beendet.

Der halbtägige Workshop viel Spass gemacht und uns aufgezeigt, dass sich 'Design und Nachaltigkeit' nicht widersprechen.
Projektteam
Teddy Amstad
Schule
Kantonsschule Obwalden
Klassenbezeichnung
Kantonsschule Sarnen
Projekt teilen