Energie

Soleil

Mit unserem Projekt „Soleil“ wollen wir bewirken, dass längerfristig ein möglichst großer Teil des Energiebedarfs der KSR mit Sonnenenergie abgedeckt werden kann. Wir wollen uns also für „sauberen“ Strom an unserer Schule einsetzen.

Unser Ziel ist es, so aktiv zu werden, dass in absehbarer Zukunft auf dem Dach unserer Schule Sonnenkollektoren installiert werden können. Wir engagieren uns dafür, dass unsere Schule den Strom mit natürlichen Energiequellen produzieren kann. Wir lancieren unser Projekt folgendermaßen.

1. Mit den von unserem Hauswart gelieferten Energiedaten rechnen wir aus, wie viel Sonnenenergie (Kollektoren) nötig ist, um unseren Energiebedarf (kWh) an der KSR zu decken. Ein herzlicher Dank gilt Roland Wechsler, der die Daten gesammelt hat.

2. Nun setzen wir uns mit der Firma „Zimmermann-Technik AG“ in Luzern in Verbindung. Mittels unserer Daten wollen wir mit der Firma herausfinden, wie viele Kollektoren wir ungefähr sinnvoll wären.

3. Mit den nun vorhandenen Informationen werden wir zur Schulleitung gehen und sie fragen, ob wir einen Brief an die Dienststelle Immobilen des Kantons Luzern schreiben dürfen, um unser Projekt vorzustellen. Wir brauchen das Einverständnis des Kantons.

4. Mit einer Aktion möchten wir Geld sammeln (Sponsoren suchen), um uns am Kauf einer Solarzelle beteiligen zu können. Mit dieser Aktion wollen wir auch zeigen, dass das Projekt Soleil nicht nur von uns gewollt und gefördert wird.

5. Gerne würden wir Einblicke in den Bau der Solarzelle erhalten und dazu ebenfalls bei der Installation des ersten Sonnenkollektors dabei sein. Dafür werden wir Herr Zimmermann anfragen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Freundliche Grüße,
Klasse 1a
Projektteam
iris röösli
Schule
Kantonsschule Reussbühl
Projekt teilen