Klimakunst

Renaturierung/Umgestaltung des Innenhofs der KSR

Schmak-Projekt der Klasse 3c: Ideen zur Umgestaltung/
Renaturierung/ Attraktivierung / des Innenhofs der KSR

In einer ersten Phase haben SchülerInnen Fotos von Innenhöfen von Schulen aus der ganzen Schweiz gesammelt
Dabei sind wir auf interessante Gestaltungsvarianten gestossen, die für die KSR interessant sind (siehe unten). Eine andere Schülerinnen-Gruppe hat bei den 3. Klassen der KSR eine Befragung durchgeführt, welche die Bedürfnisse in Bezug auf den Innenhof ermittelt hat. Aus diesen Vorarbeiten sind die folgenden Gestaltungs-Ideen entstanden:

Auf freiem Raum im Innenhof soll ein Element mit Holzboden,
Holz-Sitzgelegenheiten, Holztischen und einem Holz-
Lamellendach entstehen (Vgl. „Holz-Veranda der Volksschule
Rohrbach). Damit werden weitere Arbeitsplätze mit
Sonnenbeschattung geschaffen.

An der KS Wil wurde (schon vor 30 Jahren) das Element
„Arena“ realisiert. Steine werden so positioniert, dass
kreisförmige, abgestufte Sitzbänke entstehen.

Der jetzige, wenig ökologische „Swimming Pool könnte durch
einen natürlichen/ renaturierten Teich ersetzt werden .Ideal
wäre womöglich ein Teich von ca. 40 cm Tiefe, der eine
Metallumfassung aufweist und von Kies eingefasst ist. Auf der
einen Seite soll eine Bepflanzung angebracht werden; sie stellt
auch die Sauberkeit des Wassers sicher. Es gibt Gartenbau-
Firmen in Sursee, welche solche Teichbauten schon realisiert
haben.

Anstelle der jetzigen Lockblech-Bänke sollen kreisrunde Baum-
Bänke aus Holz unter den Bäumen angebracht werden. Sie
sind durch die Beschattung durch das Laub ideale Aufenthalts-
und Arbeitsplätze und sehen wild-romantisch aus.

Als Variante zur Holz-Veranda könnte eine Skulptur im
Innenhof platziert werden, welche Schatten wirft und in/ unter
der man sich niederlassen kann. An der Kantonsschule Bülach
existiert so ein Objekt.
Projektteam
iris röösli
Schule
Kantonsschule Reussbühl
Klassenbezeichnung
Schmak Klasse 3c
Projekt teilen