Ernährung

Regionale Lebensmittel herstellen

Regionale Lebensmittel herstellen - das bedeutet: kurze Transportwege, Unterstützung der einheimischen Betriebe und Wissen, woher unser Essen kommt. Dies wird nicht nur in der heutigen Zeit immer wichtiger, sondern schont Neben der Umwelt (weniger CO2-Ausstoss, geringerer Verbrauch fossiler Brennstoffe) oftmals auch den Geldbeutel.
Unser Ziel war es, der gesamten Schule (knapp 100 Schüler/-innen) einen regionalen Znüni anzubieten. Dafür kauften wir Mehl, Milch, Hefe und Zucker aus regionaler Produktion. Ausserdem sollte die Vorgehensweise dokumentiert und an einer Stellwand ausgestellt werden.
Folgende Fragen haben wir uns gestellt: Was bedeutet Regionalität bzw. wie weit geht eine "Region"? Wann sind welche Lebensmittel regional verfügbar? Woher kommen die Lebensmittel, wenn sie nicht in unserer Region verfügbar sind? Wo kann ich regionale Lebensmittel erhalten?
Um Antworten zu finden, suchten wir im Internet, besuchten aber auch den regionalen biologischen Landwirtschaftsbetrieb "Rathgeb Bio". Dort haben wir Antworten auf unsere Fragen und einen interessanten Einblick in die Produktion von Gemüse, welches bei Grossverteilern wie Migros oder Coop verkauft wird, erhalten.
Schule
Sekundarschule Ossingen
Projekt teilen