Klimakunst

PALETTE-SOFA aus EURO-PALETTEN

PALETTE-SOFA
Neben vielen Upcycling-Projekten ist dieser Gruppe das Herstellen aus Möbeln ganz besonderes aufgefallen. Das Ziel war es auch nicht extra Paletten zu besorgen, sondern solche zu verwenden, welche in der Gemeinde nicht mehr benötigt werden. Die Gruppe hat gelernt, dass es neben den stabilen "Euro-Paletten" auch einfachere Paletten gibt. Solche zwei wurden für die Armlehnen verwendet, für die Sitzfläche und die Rückenlehne wurden zwei normale "Euro-Paletten" verwendet.Die Besorgung wurde klimaneutral mit einem Handwagen organisiert und auch mit der japanischen Zugsäge gesägt. Um das Palettensofa auch gemütlich zu machen verwendeten wir den Oberfräser (vom Lehrer bedient!) der mit Wasserkraftstrom betrieben wurde und einen Schwingschleifer. Die Begeisterung war so gross, dass auch die Hälfte der Arbeit in der Freizeit erledigt wurde. Die Bauarbeit wurde in einem Tag erledigt. Es wurde ausserordentlich effizient gearbeitet. Zum Glück hatte die Gruppe den ganzen Werkraum für sich. Auch des Aufräumen am Ende verlief tadellos und die restlichen Paletten-teile wurden zerlegt und korrekt entsorgt.Die Basis für das Bauprojekt schauten wir von drei Projekten aus dem Internet ab, änderten die Schlussvariante mit zusätzlichen Verstärkungen und mit Oberfräser bearbeiteten Brettern ab, dass es unser individuelles Paletten-Sofa ergab. Recht herzlichen Dank an Dario Manetsch und die Rhätische-Bahn, die uns mit Paletten aushalfen.
Schule
SCOLA CONS
Klassenbezeichnung
RaLaRiDa Ramona Lara Ricardo Danilo
Projekt teilen