Energie

Besuch eines Windraftwerkes

Wir Schüler und Schülerinnen der 2. und 3. Klasse aus Rutschwil wolten auch mal echte Windkraftwerke in der Umgebung von Winterthur bestaunen. Natürlich mussten wir CO₂- neutral reisen! Deshalb fuhren wir mit dem Velo bis zum Taggenberg bei Winterthur, wo zwei kleinere Windkraftanlagen Strom für sechs bis acht Haushalte produzieren. Genau zum richtigen Zeitpunkt kam starker Wind auf, und die Rotoren drehten richtig schnell. Da spürten wir die Kraft des Windes gut! Mit Hilfe der Informationstafel beantworteten wir die Fragen auf dem Arbeitsblatt zu diesen Windkraftanlagen. Der Heimweg führte uns an der Badi Hettlingen vorbei. Da legten wir natürlich einen Stopp ein, um ins kühle Nass zu springen.
Projektteam
myclimate
Schule
myclimate
Klassenbezeichnung
2. und 3. Klasse von B. Morger und M. Berchtold aus Rutschwil-Dägerlen
Projekt teilen