Ernährung

Alltagskonsum - Konsumalltag

Die Schülerinnen und Schüler haben sich über mehrere Wochen intensiv mit der Thematik "Alltagskonsum - Konsumalltag" auseinandergesetzt. Die Schülerinnen und Schüler mussten sich in einer 4er Gruppe für ein Produkt entscheiden, welches sie selbst herstellen, bewerben und verkaufen wollten.
Ablauf des Auftrags:
1.In eurer Gruppe schreibt ihr auf, welche
Zutaten ihr für die Produktion eures Produkts benötigt (teilt die Zutaten in
Rohstoffe und Produkte ein).
2.Vergleicht die Preise für die Zutaten in
mindestens zwei verschiedenen Geschäften.
3.Entscheidet in der Gruppe, wo ihr eure
Zutaten kaufen wollt. Begründet eure Entscheidung.
4. Überlegt euch, wie teuer ihr euer Produkt
verkaufen wollt. Denkt dabei an alle Kosten, die ihr decken müsst (Einkauf
Zutaten, evtl. Servietten, u.ä.). Ihr entscheidet, ob ihr mit dem Verkauf eures
Produkts einen kleinen Gewinn für die Klassenkasse erzielen wollt. Diesen müsst
ihr auch in eure Berechnung einbeziehen.
5.Jedes Gruppenmitglied gestaltet einen eigenen
Entwurf für die Werbung eures Produkts. Beachtet dabei die Tipps des
Arbeitsblattes 12 „Selber werben“. Notiert, wer eure Konsumentinnen und
Konsumenten sind.
6.In der Gruppe entscheidet ihr euch für einen
Entwurf, welchen ihr schön ausgestaltet.
7.Macht Vorschläge, wo und an wen ihr eure
Werbung verteilen wollt.
8.Eure Lehrperson informiert euch, an welchem
Datum ihr die Zutaten in die Schule mitbringen müsst. An diesem Tag stellt ihr
euer Produkt her und verkauft es.
9.Welcher Abfall ist bei der Produktion und
beim Verkauf entstanden? Welche Stoffe konntet ihr recyceln? Welche nicht?
10.
Berechnet, wie viel Geld ihr eingenommen
habt. Wie viel Gewinn für die Klassenkasse ist entstanden?
11.Schreibt mindestens drei Aussagen auf, was
ihr bei diesem Projekt gelernt habt und was dies mit dem Thema Alltagskonsum –
Konsumalltag zu tun hat.
Schule
Primarschule Isaak Iselin
Klassenbezeichnung
"Unser Produkt"
Projekt teilen