Die Mittelstufen-Kleinklasse der Privatschule SalZH hat sich über einen längeren Zeitraum intensiv mit dem Thema Elektrizität, Energie und Klimawandel auseinandergesetzt. Weil jeder und jede viel zum Energiesparen beitragen kann, haben wir alle ein persönliches Klimaversprechen verfasst und versuchen dieses im Alltag umzusetzen. Wir wollen uns aber auch als Klasse für die Umwelt engagieren und achten darauf, nicht unnötig Energie zu verbrauchen (z.B. Licht und Geräte bei Nichtgebrauch vollständig ausschalten) und Abfall zu minimieren und richtig zu entsorgen (z.B. Znüniböxli statt Verpackungen, Abfalltrennung). Jede Woche ist eine Schülerin oder ein Schüler Energiechef/in und dafür zuständig, dass das Licht gelöscht und abends alle Geräte vollständig ausgeschaltet sind. Auch erinnern wir uns immer mal wieder an unsere Versprechen und überlegen, was sich bewährt hat und was sich noch verbessern liesse. Um noch mehr Leute auf das Thema aufmerksam zu machen, haben wir Plakate mit Tipps zum Energie sparen gestaltet und diese an einem Projekttag der ganzen Schule, Eltern und Besuchern vorgestellt.