Seit vielen Wochen geht unsere Klasse immer wieder in den Wald. Wir haben gelernt, wie man sich im Wald verhalten soll, wie man Feuer macht und warum der Wald und die Natur für uns so wichtig sind. Nun waren in unserer Klasse am Mittwoch Besucher, Willy der Gletscherfloh und Philipp von myClimate aus Zürich, der uns über Gletscher erzählt hat und darüber, dass die Gletscher schmelzen, weil es immer wärmer wird. Wir haben Bilder angeschaut und unter einem Fallschirm Experimente mit Kerzen und Essig und einer Flasche gemacht. Ausserdem haben wir gelernt, wie Erdöl entsteht, nämlich aus Tieren, die im Meer gelebt haben und dann gestorben sind und nach 30 Millionen Jahren ist dann am Meeresboden Erdöl daraus entstanden. Erdöl braucht man für Autos, Flugzeuge und Plastik. Wenn Erdöl verbrennt, entsteht sehr viel CO2 und das ist zu viel für unsere Erde. Wir haben Filme gemacht und dort gezeigt, wie man die Umwelt schützen kann und machen kann, dass es weniger CO2 gibt. Der Vormittag war gut, weil wir viel gelernt haben. Das macht uns Freude. Wir fanden es cool, interessant, mega lustig, ganz schön, sehr toll, mega Spass zum Lernen, lehrreich.