Laden...

Die Energy Challenge an der muba

Herzlichen Dank für das tolle Engagement und die spannenden Wettkämpfe an der ENERGY CHALLENGE 2018 der Muba in Basel! Um Energie sparen zu können und gemeinsam eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten braucht es uns alle. Die 24 teilnehmenden Klassen an der ENERGY CHALLENGE 2018 haben alles gegeben beim Wettbewerb rund ums Energiesparen: es wurden 2560 Energieversprechen von 1137 Personen gesammelt, mit Velos Strom erstrampelt, Recyclingrekorde geschlagen und viele Energiespartipps fotografisch festgehalten.

Im Energy Village von Energie Schweiz fand an der muba am 23., 24. Und 26. April 2018 erneut der Wettkampf der Klassen an der Energy Challenge statt.  Die vielseitigen Aktivitäten geben den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit auf spielerische Weise zu lernen was es heisst verantwortungsvoll mit Energie umzugehen. Rund 450 Schülerinnen und Schüler aus 24 Klassen nahmen 2018 in Basel an der Energy Challenge teil. In kleineren Gruppen bestritten sie verschiedene Posten mit kniffligen Herausforderungen. Dabei kamen die Schüler ganz schön ins Schwitzen, der Kampfgeist wurde geweckt und jede Gruppe gab ihr Bestes um für ihre Klasse möglichst viele Punkte zu gewinnen. Wer kann das klimafreundlichste Znüni kaufen? Wieviel Strom kann man in 2 min mit Velofahren erzeugen? Wer kann den höchsten Turm aus Abfall bauen oder kann auch unter Zeitdruck recyceln? Wie erklärt man komplexe Klimatipps ganz einfach in einem Foto? All diese Herausforderungen wurden erforscht und erfolgreich bezwungen. Besonders interessant wurde es bei der Auswertung des Z’nüni-Einkaufs. Die Kinder zeigten sich sehr interessiert und starteten auch untereinander spannende Diskussionen.

Die Challenge entwickelte sich durch den Ehrgeiz der Kinder zu einem wahren Wettkampf, entsprechend gross war die Freude über einen Sieg. Die Verlosung unter den Siegerklassen der ENERGY CHALLENGE 2018 der Muba hat die 4. Klasse der Primarschule Schönenbuch gewonnen. Herzliche Gratulation!

Wie erklärt man, dass besser isolierte Häuser Energie einsparen? So!