Mediazione delle questioni climatiche

Wetter und Klima

Im Rahmen unseres "Wetter und Klimaprojekts" im Kindergarten haben wir beginnend die Veränderungen des Wetters innerhalb von mehreren Wochen beobachtet. Diese Beobachtungen führten zu vielen Kenntnissen und weiterführenden Fragestellungen der Kinder. Unter anderem erkannten wir mit Hilfe von Recherchen in Büchern und im Internet, dass sich das Klima in den vergangenen Jahren stark verändert hat. Durch den wunderbaren Beitrag von myclimate in unserer Klasse erfuhren wir, wie wesentlich Bäume zum Schutz vor der Erderwärmung beitragen, da sie das "schädliche" CO2 aus der Luft holen und zu Sauerstoff umwandeln. Daraufhin begannen die Kinder ihre zum z`Nüni mitgebrachten Pinienkerne im Garten zu pflanzen. Tag für Tag sorgten sie dafür, dass die Samen genügend Wasser haben um zu gedeihen. :)
Aufgrund des starken Interesses an Pflanzen und Bäumen innerhalb unseres Projekts lernten wir die Geschichte "Das Faultier im Pop-up Wald" von Sophie Strady kennen. In der Geschichte wird die Abholzung des Regenwaldes und deren Folgen für unsere Umwelt und unser Klima thematisiert. Mit grösster Motivation arbeiteten wir gemeinsam an der Ausarbeitung eines Theaterstücks, um die Familien der Kinder, sowie Schüler und Schülerinnen unsere Schule für die Nachhaltigkeit in der Verwendung unserer Ressourcen zu sensibilisieren.
Scuola/ Azienda
Lakeside School Horgen
Condividi il progetto