Energia

Wasser

Wir haben uns im Kindergarten drei Monate lang mit dem Thema Wasser beschäftigt.
Dabei haben wir uns Fragen gestellt wie: Wo hat es überall Wasser? Wozu brauchen wir Wasser? Wie viel Wasser brauchen wir? Wer braucht alles Wasser? Hat es überall genügend Wasser? Was, wenn das Wasser verschmutzt ist? Was kann Wasser alles?
Wir haben Wasser als Lebensgrundlage erkannt für Mensch, Tier und Pflanzen. Wir haben Wasser als Transportmittel von Dingen erforscht und mit Wasser Klänge erzeugt.
Wir haben viele Experimente mit Wasser durchgeführt. Schwimmende und sinkende Gegenstände hergestellt. Ein Flaschenklavier gebaut. Wasser verschmutzt und mit der selbstgebauten Kläranlage wieder gereinigt. Pflanzen mit gefärbten und ungefärbtem Wasser getränkt. Ein Aquarium eingerichtet für die Aufzucht von Grasfröschen und die Entwicklung der Amphibien vom Laich bis zum Frosch beobachtet. Bei Exkursionen zu den Weihern andere Frösche, Kröten, Bergmolche, Wasserläufer kennengelernt.
Dann kam Willi, der Gletscherfloh in den Kindergarten. Die Kinder haben sich überlegt, wie sie Willi helfen können, damit sein Gletscher nicht schmilzt. Sie haben ganz viele Willis angemalt und überall festgeklebt, wo man Energie oder Material sparen kann. Er klebt nun an den Wasserhähnen, an den Seifenspendern, am Papiertuchspender, an den Lichtschaltern, an Fenstern und Türen sowie an den Stromleisten. Die Kinder ermahnen sich gegenseitig, wenn sie sehen, dass ein Kind nicht sparsam mit unseren Ressourcen umgeht. Die Kinder haben den Willi auch nach Hause mitgenommen, um ihre Familien im sparsamen Umgang mit Energie anzuleiten.
Scuola/ Azienda
Schule Kügeliloo
Condividi il progetto