Laden...

Das Energie- und Klimafest 2015: Das Highlight für alle Energie- und Klimapioniere

Am 17. November 2015 brachten 1600 Kinder und Jugendliche aus der Deutschschweiz und der Romandie Leben in den Berner Kursaal. Gemeinsam mit 300 Tessiner Pionieren, die live in den Kursaal geschaltet wurden, feierten sie ihr Engagement für den Klimaschutz und effizienten Umgang mit Energie aus dem vergangenen Schuljahr.

Als Dankeschön für ihren Einsatz lernten die 7- bis 18-jährigen Schülerinnen und Schüler den Projektpaten und Solar Impulse-Piloten Bertrand Piccard kennen. Auf der Bühne ehrte er jede teilnehmende Klasse für ihren Einsatz für das Klima und mehr Energieeffizienz. Die jungen Klimaschützer nutzten die Gelegenheit und stellten Bertrand Piccard viele Fragen zum ersten Teil seiner Weltumrundung und überraschten ihn mit einer drei Meter hohe Weltkugel, die mit Hunderten von den Kindern selbstgestalteten Spiegeln die Etappen des bisherigen Solar Impulse Fluges zeigte.

Der Freestylekünstler Knackeboul sorgte in Bern mit kurzen Einwürfen immer wieder für die passende Auflockerung und mit einem 15-minütigen Gig für einen würdigen und emotionalen Abschluss des Festes. Moderiert wurde das Fest der Energie- und Klimapioniere von Ueli Schmezer.

Alle Impressionen finden Sie hier.