Alimentation

Standaktion "Saisonal Essen"

Wir Kinder von der Begabtenförderung aus Küsnacht (4./5. Klasse) haben an unserem Stand einen ausgezeichneten Fruchtsalat aus Schweizer Früchten zubereitet, den wir den interessierten Leuten verteilten. Wir wurden sehr gelobt dafür! Auf einer aufgehängten Weltkarte konnte man sehen, woher ganz viele Früchte in die Schweiz importiert werden. Mit Garn hatten wir die Herkunftsländer mit der Schweiz verbunden. Das sah cool aus. Wir informierten die Leute über die Transportwege und die riesigen Distanzen. Und auch, dass sogar jetzt, in der Hauptsaison für viele Früchte und Gemüse, ganz viel aus diesen Ländern importiert wird und in den Grossverteilern verkauft wird. Einige Passanten wollen jetzt vermehrt auf die Herkunft der Gemüse und Früchte achten!
Wir hatten auch ein lustiges Spiel vorbereitet: Wir hatten fünf Teller. Einer für den Frühling, einer für den Sommer, einer für den Herbst und einer für den Winter und der letzte für Früchte und Gemüse, die nicht aus der Schweiz kommen. Die Leute mussten zuordnen, was wann saisonal ist und welche Früchte in der Schweiz gar nicht wachsen. Mit Preisen waren wir nicht streng. Jeder, der mitspielte, bekam ein Sugus. Der Stand war ein voller Erfolg!
Bei uns konnte man auch für den WWF spenden, wir haben eine Kasse lässig verziert. Am Ende hatten wir 137.10 Fr.! Das Geld haben wir auf die Post gebracht und dem WWF einbezahlt.
Equipe
myclimate
École
myclimate
Partager un projet